Frühling im Glas - Zwei schnelle Frühlings-Dekoideen in 10 Minuten

16:00:00

Zwei superschnelle Frühlings-Dekoideen in 10 Minuten




Damit es auch zu Hause und im Büro ein bisschen Frühling wird und weil frische Blumen immer gute Laune verbreiten, dekorieren wir einfach mit kleinen, bunten Frühlingsblühern in klassischem Gelb und Blau. Die Gartencenter sind im Frühjahr voll davon: von kleinwüchsigen Mini-Tulpen über Narzissen und Traubenhyazinthen. Die Klassiker eben. Aber ich habe in diesem Jahr einen besonderen Hingucker entdeckt: Mini-Iris . Die sind wirklich der Knaller, ich bin ganz verliebt (Bild unten: die dunkelblauen Blumen).

DIY Frühlingsdeko selber machen

Julia und ich haben zwei schnelle Deko-Ideen mit den bunten Frühlingsblumen für Euch die sich ganz einfach nachmachen lassen, nicht lange dauern und auch nicht zu teuer sind. Und damit man lange etwas von der Deko hat, haben wir Pflänzchen mit vielen Knospen gekauft, die aber noch nicht geöffnet waren, was wir Euch auch raten würden.

Blühende Frühlings-Tischdeko im Glas

Blühende Frühlings Tischdeko im Glas

frühlingshafte Tischdeko mit Narzissen, Traubenhyazinthen und Tulpen


Für unsere blühende Frühlingstischdeko braucht ihr Folgendes:
  • Gläser oder Glas-Windlichter
  • je zwei Frühlingsblüher (wir haben Traubenhyazinthen und Narzissen genommen) 
  • je zwei kleine Zweige Weidenkätzchen
  • etwas Moos
  • etwas Erde 
  • etwas gelben Bast
Bestimmt hat der eine oder andere passende Gläser im Schrank oder Keller stehen.

Für ein frühlingshaftes, lockeres Ergebnis habe ich die Blumen aus Ihren Plastiktöpfchen heraus genommen und in kleinere Teile bzw. einzelnen Zwiebelchen mit Wurzeln geteilt, die ich dann untereinander bunt gemischt habe. Die unterschiedlichen Sorten kann man dann ganz nach Lust und Laune kombinieren, das sieht dann in etwa wie auf einer Mini-Frühlingswiese aus.

Dann habe ich die einzelnen Kombinationen, mit etwas Erde, wieder zurück in das Plastik-Töpfchen geben. Die einzelnen Töpfchen nun wieder mit Erde auffüllen und alles gut andrücken. Danach kann man relativ einfach alles zusammen aus dem Töpfchen lösen. Das Ganze von außen vorsichtig mit Moos umwickeln, damit die Erde nicht auseinander bröselt. (Natürlich kann man auch das Glas mit Moos auslegen und alles zusammen einfach in das Glas setzen. Wegen der doch relativ voluminösen Wurzeln und der relativ engen, kleinen Gläser, hat das bei uns aber nicht so gut geklappt.) Außerdem brauchen wir das Moos um die Erde und die Wurzeln der Pflanzen zu verstecken. Das sieht schön aus, als ob die Zwiebeln richtig aus der Wiese wachsen würden und außerdem speichert das Moos Feuchtigkeit und versorgt die Blumen mit Wasser.

Die Gläser habe ich noch mit (gelbem) Bast ein bisschen verschönert. Diese zusätzliche Farbe ist vor allem in den ersten Tagen schön, wenn die Blüten noch nicht geöffnet sind. Für die zwei kleinen Gläser im Bild haben uns Blumen /1 Töpfchen Traubenhyazinthen und 1 Töpfchen Narzissen) für ca. 5 € gereicht.

Blühende Frühlingswiese im Glas

frühlingshafte Osterdeko in Gelb und Blau


Frühlingswiese im Glas

Das braucht Ihr, um auch so eine hübsche blühende Frühlingswiese im Glas zu haben:
  • ein großes Glas
  • einige Frühlingsblüher (je nach Größe Eueres Glases, wir haben eine kleinwüchsige Narzissensorte (3 Stück) und Mini-Iris (3*3 Stück) verwendet) 
  • ein paar kleine Weidenkätzchen-Zweige
  • Moos
Etwas einfacher gestaltet sich die Deko im großen Glas: Die Pflänzchen einfach mit den Plastik-Töpfchen hineinstellen, die Blumen dürfen bzw. sollen bunt gemischt angeordnet werden und müssen anschließend nur rundherum mit Moos bedeckt werden. Wer mag, kann noch ein paar Weidenkätzchen dazwischen stecken. Fertig. Geht ganz fix, ohne Dreck und die Frühlingsblüher, sind schon für ca. 8 € zu haben. Wer länger etwas von der Deko haben möchte, überlegt ob er die Mini-Iris durch unspektakulärere aber länger blühende Traubenhyazinthen oder Tulpen ersetzt. Auch kleine Primeln würden hübsch aussehen.

Blumige Frühlingsdeko für Fenster und Tisch selbst basteln

Frühlingsdeko mit Palmkäzchen und Frühlingsblumen selber machen
Auch als Osterdeko machen sich die Frühlingsblüher gut. Dafür einfach ein paar in der Mitte aufgebrochene Eierschalen, Federn oder Mini-Wachteleier zwischen den Blümchen verteilen.

Geeignet ist die schnelle Frühlings-Deko um den Schreibtisch im Büro zu verschönern, als Hingucker beim Kaffeeklatsch mit Freundinnen oder einfach so als Deko für Hausflur oder Wohnzimmertisch. Man sollte aber darauf achten, dass die Frühlingsboten einen hellen Platz und ausreichend Wasser bekommen. Sie sollten auch nicht in zu warmen Zimmern stehen, sonst verblühen Sie schneller.
Ist es dann soweit und Sie sind verblüht, muss man die Zwiebelpflanzen nicht wegwerfen. Hier wird erklärt, was man tun muss, um im nächsten Jahr wieder seine Freude daran zu haben. Klick.

Wir wünschen Euch einen guten Start in eine schöne frühlingshafte Woche.

Liebste Grüße

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hallo ihr lieben,
    was für eine schöne Idee - das sieht echt toll aus :)
    So ein Glas voller Frühling macht doch gleich richtig Laune
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  2. Für mich dann 2x Latte-Frühling, bitte :-)
    Super schön gemacht und eine ganz tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  3. Danke wir lieb von euch :)
    Seit ich die Gläser befüllt hat, bin ich schon gespannt auf den Sommer :)

    AntwortenLöschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts