Rezept: heißgeliebte (Weihnachts) Pancakes -
eine Winter Version

16:00:00

Lieblingsrezept: Pancakes mit Heidelbeeren und Ahornsirup


Unter der Woche bleibt ja meist nicht so viel Zeit fürs Frühstück. Aber an besonderen Tagen da freue ich mich schon immer auf das Frühstück. Am Samstag zum Beispiel wenn es dann frische Brötchen gibt. Noch lieber mag ich Pancakes zum Frühstück. Die gibt es aber nicht so oft, weil so ein Pancakefrühstück ja ein eher kalorienreicher Start in den Tag ist. An Geburtstagen oder besonderen Wochenenden oder vielleicht auch am Weihnachtsmorgen? Lecker sind die luftig pflaumigen kleinen Pfannkuchen auf jeden Fall. Heute teile ich mit Euch mein Lieblingsrezept, ganz ohne Natron und Joghurt und jeden zip und zap. Denn eines ist klar - schnell muss das Frühstück am Wochenende auf dem Tisch stehen, auch wenn es aus der Pfanne kommt!

Die Winter Version enthält eine Prise Wintervorfreude auf den ersten richtigen Schnee und auf Weihnachten. Winterliche Aromen könnte man sagen. Und in Sternenform ausgestochen sieht sind die kleinen auch die Stars auf jeder Brunchtafel. Versprochen!

Rezept für fluffige lockere Pancakes ohne Natron

Zutaten: 

  • 115gr. Mehl,
  • 1gehäuftem EL Backpulver, 
  • 1 Packung Vanillezucker, 
  • 1 halber TL Zimt, 
  • etwas Orangenabrieb, 
  • 150 ml Milch
  • 3 Eigelbe
  • 3 Eiweiße
  • Tiefgekühlte Heidelbeeren
  • etwas Orangensaft
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Grand Marnier

Zubereitung: 

Einfach 115gr. Mehl mit 1 gehäuftem EL Backpulver, 1 Packung Vanillezucker, 1 halber TL Zimt, etwas Orangenabrieb, 150 ml. Milch und 3 Eigelbe (die Eier trennen) in eine Schüssel geben. Das Eiweiß in einer etwas größeren Schüssel auffangen und mit einer Prise Salz steif schlagen. Erst einen Teil des Eischnees unterrühren, dann den ganzen restlichen Eischnee unterheben. In einer Pfanne etwas neutrales Öl erhitzen und kleine Pancakes backen. Wenn der Teig sich von alleine von der Pfanne löst (ca. 2 Minuten), kann er umgedreht werden. So von beiden Seiten goldgelb backen. Mit einem Sternausstecher kleine Sterne aus den Pfannkuchen ausstechen.

Am besten den Backofen auf ganz niedriger Stufe einschalten. Die fertig gebackenen Pancakes auf einen Teller oder ein Backblech geben, damit sie warm bleiben, bis der ganze Teig ausgebacken ist.

Weihnachtspancakes, Winterpancakes in Stern-Form

Unglaublich leckere Pancakes - der Star auf jeder Brunchtafel


Ich habe ein paar der kleinen Sternchen auf einen Schaschlikspieß gesteckt und mit ein bisschen Heidelbeersoße verziert. Die Tiefkühl-Heidelbeeren zusammen mit dem Orangensaft, dem Ahornsirup und dem Orangenlikör fein pürieren und über die Pancakes geben. Schmeckt einfach himmlisch. Oder einfach ein bisschen Ahornsirup darüber geben. Auch sehr gut. Was frühstückt ihr am liebsten? Ab jetzt ja vielleicht auch Pancakes?

Liebste Grüße

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Großartig sehen die aus!! Ich liiiebe Pancakes. Ob sich der Manu am Wochenende mal hinter den Herd stellt für mich? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt macht er das. Habe die kleinen feinen Sternchen beim letzten mal mit Roggenmehl gebacken waren auch super lecker und dann ist es gleich ein bisschen gesünder ...

      Löschen
  2. Pancakes in Sternform finde ich eine super weihnachtliche Idee :-)

    AntwortenLöschen

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts