DIY – Deko-Kreidetafel einfach und schnell selber machen

08:42:00

Chalkboard für Chalklettering ganz einfach selber machen

Ihr Lieben, heute zeigen wir Euch, wie Ihr mit wenig Material, ganz schnell und einfach so eine hübsche Deko-Kreidetafel selbst macht. Zum Üben fürs Handlettering oder so wie bei unserem Beispiel als Wegweiser für die Gartenparty.


DIY – Deko-Kreidetafel einfach und schnell selber machen

Material für eine selbstgemachte Deko-Kreidetafel fürs Handlettering


Das braucht Ihr – Material:
 

  • Stück Pressspanplatte in der von Euch gewünschten Größe
  • Tafelfolie in der von Euch gewünschten Größe
  • Kreidestifte
  • weißer Holzstift, Lineal, Schere

Anleitung – so geht's: 

1. Holzplatte abmessen. Mit dem weißen Holzstift die Abmessungen Eurer Spanplatte auf der Tafelfolie (jeweils einen cm kleiner) anzeichnen. Dann schneidet Ihr die Tafelfolie zu. Ein klein bisschen von der Trägerfolie ablösen und möglichst gerade auf das Holz aufkleben. Am Besten zu zweit arbeiten: Einer löst die Trägerfolie und zieht sie nach hinten ab. Der andere versucht die Folie ohne Lufteinschlüsse und möglichst gerade auf das Holz aufzubringen. Ein langes Lineal ist hier eine große Hilfe. Damit könnt Ihr die Folie ohne Bläschen glatt streichen, in dem Moment in dem Ihr Sie auf das Holz aufklebt.

2. Wer richtige Tafelkreide zur Hand hat, kann mit einem scharfen Messer oder Cutter etwas davon abschaben und damit die tiefschwarze Tafelfolie vorbereiten. Mein Lettering male ich zuerst auf einem Stück Papier in Originalgröße auf. Wenn Ihr mit Eurer Vorlage zufrieden seid, gehst ans richtige lettern.

3. Mit einem spitzen dünnen Kreidestift ziehe ich Hilfslinien auf die kleine Tafel. Dann übertrage ich grob das Lettering. Mit einem (Flüssig-)Kreidestift wird die Skizze fein ausgearbeitet. Falls Korrekturen nötig sind, am Besten mit einem feuchten Wattestäbchen korrigieren und trocknen lassen. Fertig ist Euer Kreidetafel-Lettering :).


DIY – schicke Kreidetafel fürs Handlettering selber basteln


Ich habe schon einige Flüssigkreidestifte ausprobiert (der Flüssigkreidestift von Buttinette war sehr schnell leer) und habe festgestellt, dass ich am liebsten mit weißen Kreidestiften arbeite. Ich habe jetzt immer einen Kreidestift mit dünner Spitze (im Moment in Gebrauch: Stationary Island - die gibt es in vielen Farben und Stärken) und einen Kreidestift mit breiter Spitze für große Flächen zur Hand. Denkt daran, je größer Eure Tafel, desto mehr Farbe, ist nötig um sie zu belettern. Einen tollen Insta-Account und ein tolles Buch "The Complete Book of Chalk Lettering" von Valerie McKeehan kann ich Euch zu dem Thema empfehlen. Außerdem den Insta-Account "Lily &Val".

Für mich persönlich ist der Spaßfaktor bei dieser Art zu lettern riesig. Gerade im Sommer lässt sich so herrlich draußen lettern ♡. Wie gefällt Euch unser selbst gemachtes Deko-Chalkart-Schild? Hat von Euch vielleicht schon mal jemand von einem Chalklettering-Brushpen gehört oder gelesen? Das wär der Knaller ... Dann gleich Bescheid sagen ;D.

P. S. In diesem Post versteckt sich natürlich keine bezahlte Werbung o. ä.. Nur meine persönliche Erfahrung ♡.

Liebste Grüße

You Might Also Like

0 Kommentare

Wir ❤ Kommentare, vielen lieben Dank!
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.

Wir ❤ Kommentare.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar.
Wir geben uns auch immer Mühe, euch bald möglichst zu antworten.
© 2016 Alles was wir lieben Blogspot.
IMAGE CREDIT: Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Fotos und Texte dem Copyright.

Letzte Posts